Energiemanagement ist Chefsache

Die Unternehmensführungen des produzierenden und verarbeitenden Gewerbes sind gut beraten, sich um das Thema Energiemanagement zu kümmern. Nicht nur können sich in diesem Bereich gewaltige Kostensenkungspotentiale verbergen − Energiemanagementsysteme sind zudem Voraussetzung für Steuerrückerstattungen und EEG-Begrenzungen. Ein entsprechendes System ist außerdem eine Methode zur Erfüllung des Energieleistungsgesetzes (EDL-G).

Wirtschaftliche Vorteile und Zukunftssicherung

Abgesehen von Steuerrückerstattungen erreicht ein Unternehmen durch das Energiemanagementsystem aber auch weitere wirtschaftliche Vorteile: Energie wird sich auf mittlere Sicht schneller verteuern als andere Kostenfaktoren. So wird Energieeffizienz zum wichtigen Wettbewerbsfaktor und dient damit der Zukunftssicherung des Unternehmens.

Energiemanagement nach DIN 50001

Mit der international geltenden Norm ISO 500001 werden die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem für Unternehmen beschrieben. Das Energiemanangement versetzt das Unternehmen in die Lage, seine energetische Leistung durch systematisches Vorgehen kontinuierlich zu verbessern. Zugleich berücksichtigt es die gesetzlichen Anforderungen an die Organisation.

Wir informieren Sie kostenlos und unverbindlich über  die für Ihr Unternehmen geeigneten Maßnahmen − rufen Sie uns einfach an.

ZURÜCK ZUR STARTSEITE